Sommerfest

Bild Perka Marinko
Bild Perka Marinko

Das Sommerfest sollte ursprünglich im Freien stattfinden, wurde auf Grund der Wetterlage in den Festsaal verlegt.

Es war sehr gut besucht, auch die Mitbewohner aus dem Obergeschoss (Sonnenschein) waren, wie immer, stark vertreten.

War toll, gute Jause (Kaffee und Kuchen, Salzgebäck und zum dippen Liptauer, kannte ich so noch nicht). Super tolle Musikanten deckten eine Gosse Bandbreite von Oldie, Wienerliedern und Austropopp ab.

Sängerin Bernadette Voglsinger

Hubert Kail mit Gitarre

und Ferdinand Kickinger mit Akkordeon

  

Ein dickes Dankeschön an die Direktion des Hauses, den Mitarbeitern und ganz besonders den Ehrenamtlichen,

DANKE FÜR DEN SCHÖNEN NACHMITTAG!

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Gerhard Neuwirth (Dienstag, 16 Juli 2019 21:35)

    Schade, dass das Wetter nicht so ganz gepasst hat. Aber schließlich kommt es ja mehr auf die Stimmung an als auf das Wetter und die war ja augenscheinlich gut.
    Die Bernadette Voglsinger kenn ich nur von eurem Buch und von einigen Kommentaren.
    Den Ferdinand kenn ich persönlich. Ein klasser Bursch mit einer Klassen Stimme.
    Lasse sie bitte schön grüßen, wenn du sie wieder siehst.
    Morgen gibt es im Heim, wo meine Schwiegermutter ist "Weißwurscht zutzeln". Bin gespannt was sie berichtet..

  • #2

    Uwe R. Korff (Mittwoch, 17 Juli 2019 08:16)

    Schön, dass so etwas noch organisiert wird. Was ich so höre, wird eine kleine Weihnachtsfeier gemacht und fertig. Schön, dass ihr Spaß hattet.

  • #3

    Seniorenheim (Mittwoch, 17 Juli 2019 15:20)

    Gerhard Neuwirth,
    das mit dem Weißwurstzuzeln musst du uns beschreiben, im Waldviertel kennt man das nicht. Du musst diese Bildungslücke schließen!

  • #4

    Gerhard Neuwirth (Mittwoch, 17 Juli 2019 15:57)

    So geht's:
    https://www.youtube.com/watch?v=rZ5GjWwbr28
    Viel Spaß beim Ausprobieren ;-)

  • #5

    B.V. (Donnerstag, 18 Juli 2019 09:21)

    Danke für deinen Beitrag, lieber Herr Steger. Sie können ja doch nett sein.... :-)
    Weißwurschtzuzeln samt Oktoberfest mit Weißbier wäre eine super Sache! Der "singende Fleischermeister" könnte sogleich eine Doppelfunktion übernehmen...

  • #6

    Gerhard Neuwirth (Donnerstag, 18 Juli 2019 11:20)

    Mir taugt er, der Herr Steger.
    Er grantelt wenn er was zu granteln hat, aber er lobt auch, wenn es zu loben gilt.
    Im Gegensatz dazu meine Schwiegermutter: die grantelt um des Grantelns willen und sieht niemals einen Grund, jemand zu loben. Das macht es nicht leicht, weder für die Familie noch für das Heim....