· 

Ein Stück mehr Lebensqualität......

Ich bin umgezogen in ein Einzelzimmer!

Das man mir damit ein großes Stück Lebensqualität zurückgibt, daran hatte wohl keiner gedacht.

Schwester Maria organisierte den Umzug und half mir mich in meinem neuen Reich zurecht zu finden und einzurichten.

Eine Verlängerung für den Atemschlauch hatte sie auch dabei und somit reichte mein Aktionsradius plötzlich bis ins Bad und auf der anderen Seite bis zum Fenster. 

Als alles verteilt war, war ich erstmal fertig......

Nach eine Regenerierunsstunde startete ich vorsichtig meine erste Erkundungstour.

Da das stationäre Sauerstoffgerät in der Raummitte Stand und ich fast 6 m Schlauch hatte stand ich plötzlich im Bad und vor dem WC. Auf einmal ging wieder alles, einfach so ohne Umstecken, Verstellen usw., toll!

Nach über einem Jahr konnte ich wieder einfach so ins Bad fahren und in ein richtiges WC kacken, nicht in den Leibstuhl!!! Ein Traum!°

 

Mein aufrichtiger DANK geht an:

Frau Direktor Brigitte Grünsteidl, BA,MA

Pflege- und Betreuungsmanagerin Schwester Maria

und alle die mitgeholfen haben mir ein Stück Lebensqualität zurück zu geben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    h.k. (Sonntag, 14 Juli 2019 19:50)

    klingt gut!